Ole Schwarz

Am 5. September fand der 25p *classes Workshop “Videoskills für Fotografen” statt. Denn seit einigen Jahren wird von Fotografen nicht nur erwartet, dass sie ein erstklassiges Shooting abliefern, sondern dass zusätzlich Bewegtbild Content für diverse Plattformen kreiert wird. 

Unser Dozent Ole Schwarz kennt beide Bereiche – er arbeitet als freier Fotograf und Filmemacher in Berlin.

Ole Schwarz (c) 25p classes (Foto: Chris Warkentin)

Er verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen Produkt-, Still-, Portrait- und Architekturfotografie und seine filmischen Tätigkeiten reichen von szenischen Filmproduktionen, über Werbung und Imagefilm bis hin zu dokumentarischen Projekten, teilweise im Zwei-Mann-Team. Er kann also auf Erfahrungen in sehr unterschiedlicher Skalierung zurückgreifen.

Neben der Kamera sind ihm die Bereiche Filmlicht, Schnitt und Postproduktion besonders vertraut. Gerade das Wissen aus diesen Bereichen bildet einen wichtigen Hintergrund für die Vorplanung und Durchführung von Filmvorhaben, insbesondere für klein besetzte Projekte.

Ole doziert seit einigen Jahren an unterschiedlichen Institutionen und Einrichtungen. Er gibt regelmäßig Workshops im Bereich Videoproduktion für angehende Fotografenmeister am BSZ Alois Senefelder in München und unterrichtet an der Sommeruniversität des CCCLab.

Ganz besonders freut ihn, dass eines seiner Herzensprojekte, die “Dulsberg Late Night” – ein Youtube-Format, das den kreativen Umgang der “Alter Teichweg” Schule mit Kontaktbeschränkungen in Zeiten von Corona dokumentiert – mit “Die Goldenen Kamera – Digital Award” ausgezeichnet wurde.